INHALT

    1&1

    1und1 logo

    1&1 Logo

    Die 1&1 Internet SE mit Sitz in Montabaur, Rheinland-Pfalz wurde 1988 von Ralph Dommermuth gegründet und gehört seit dem Jahre 2000 zur United Internet AG. Auch der ebenfalls von uns getestete Webhoster Strato gehört zur Aktiengesellschaft. Seit der Übernahme von Schlund+Partner, einem Internet-Provider aus Karlsruhe, fungiert 1&1 auch als Webhoster. Alleine in der Webhosting und Server Sparte betreut die 1&1 Internet SE über 6 Millionen Kunden sowie 70.000 Server im Parallelbetrieb.

    1&1 Basic

    In unserem Test schauen wir uns das 1&1 Basic Paket genauer an. Enthalten sind folgende Spezifikationen:

    Spezifikationen 
    Inklusivdomains1
    Subdomains10000
    Webspace100GB
    Traffic-FlatrateJa
    E-Mail Postfächer500
    MySQL-Datenbanken25
    PHP Memory-Limit512MB
    Cronjobs25
    SSLJa, kostenlos (Wildcard)
    Kundenservice24/7

    Features und Besonderheiten des Basic Pakets

    Das 1&1 Basic Paket enthält nur eine kostenlose Inklusivdomain. Bis zu 10.000 Subdomains können aufgeschaltet werden. Der Webspace beträgt 100GB was mehr als ausreichend ist um selbst größere Projekte zu hosten. Die Anzahl der möglichen Web-Projekte ist im Basic-Paket auf 1 beschränkt. Ab dem Unlimited Plus Paket 9,99 € pro Monat können beliebig viele Projekte eingerichtet werden. Eine Traffic Flatrate ist bei allen Paketen enthalten. Das Basic Paket bietet 500 E-Mail Postfächer, selbst mittelständische und große Unternehmen sollten damit ausreichend bedient sein. Weitergehend stehen den Nutzern 25 MySQL Datenbanken und ein PHP Memory Limit von 512 MB ebenso zur Verfügung wie 25 Cronjobs. Ein kostenloses SSL Wildcard Zertifikat steht zur Verfügung.