INHALT

    Strato

    strato-logo

    Strato Logo

    Die 1997 gegründete Strato AG gilt als Hosting Vorreiter in Deutschland. Vor allem durch Fernsehwerbung und geschicktes Marketing fällt der Anbieter immer wieder auf, zuletzt mit der Initiative #faireinfacht. Strato gehört heute, wie auch 1&1, zu United Internet nachdem das Unternehmen früher zuerst im Besitz von freenet und danach der deutschen Telekom war und daraufhin für 600 Millionen Euro erworben wurde. Strato beschäftigt circa 500 Mitarbeiter und hat ihren Sitz in Berlin. Die Aktiengesellschaft betreibt zwei Rechenzentren in Berlin und in Karlsruhe mit über 60.000 Servern im Einsatz. Der Kundenservice von von Strato ist Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr und Samstag und Sonntag von 10 bis 18:30 verfügbar. Eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung ist verfügbar, kostet aber 10€ im Monat. Das halten wir für einen derart großen Hoster mangelhaft.

    Strato Hosting Basic

    Das von uns gewählte Paket Hosting Basic bietet ein besonders gelungenes Preis-Leistungsverhältnis. Folgende Spezifikationen sind enthalten:

    Spezifikationen 
    Inklusivdomains5
    Subdomains500
    Webspace100GB
    Traffic-FlatrateJa
    E-Mail Postfächer2000
    MySQL-Datenbanken25
    PHP Memory-Limit5.6 = 128MB; PHP 7.0, 7.1, 7.2 256MB
    Cronjobs0
    SSLJa, kostenlos
    Kundenservice24/7

    Features und Besonderheiten des Hosting Basic Pakets

    Mit 5 Inklusivdomains sowie 500 weiteren Subdomains lassen sich gleich mehrere Projekte mit dem Hosting Basic Paket umsetzen. Auch der Webspace ist mit 100 Gigabyte ausreichend groß dimensioniert. Wie es sich für einen Anbieter dieser Größe gehört beinhalten alle Hosting Pakete von Strato eine Traffic Flatrate. 2000 E-Mail Postfächer sollten selbst für größere Unternehmen ausreichen. Weitergehend sind 25 MySQL-Datenbanken inkludiert. Das PHP Memory-Limit liegt je nach PHP Version zwischen 128 MB (bei Version 5.6) und 256 MB (Versionen 7.0, 7.1 und 7.2). Cronjobs sind im mittleren Hosting Paket von Strato nicht enthalten. Wer also regelmäßig anfallende Aufgaben automatisieren will muss zu einem größeren Angebot greifen. Letztlich erhalten Kunden ein kostenloses SSL-Zertifikat. Let’s Encrypt wird allerdings bei den Hosting Paketen ohne Shell Zugang nicht unterstützt.